Was ist wenn...

... ein Todesfall uns trifft?

Was ist hilfreich?

Keine Angst vor dem Leichnam zu Hause oder im Sarg

Zum Artikel „Die kalte Hand halten“
Fuldaer Zeitung – Trauernachrichten vom 8. Dezember 2012

Dieter Sell hat sehr gut einen wichtigen Aspekt zusammengefasst: den Tot begreifen. Über die räumliche und zeitliche Nähe der letzen Stunden wird vielen gute Gesagt und angeregt. Hierzu noch einige Ergänzungen:


Fragen über Fragen sind...


Mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Rundschau


Arbeitshilfen bei Tod und Trauer

(die externen PDF-Dokumente berfinden aich auf den Seiten des Bistums Trier):

Mit freundlicher Genehmigung der Bistums Trier


Unser Mitglied im Verein zur Förderung von Trauernden: Ute Betz Urnengestalterin

Betroffenen kann Ute Beetz dabei helfen. Sie geht auf Ihre Bedürfnisse und Empfindungen ein und bespricht im Trauerzentrum Rhönstraße 8 mit Ihnen, wie die Urne aussehen kann und gestaltet für Sie diesen. Ihre Kreativität ist groß und kennt eigentlich keine Grenzen.
Hier einige Beispiele:

 

Bestattungsunternehmen können sich auch mit Ihr direkt in Verbindung setzen. Sie liefert Bundesweit auf dem Postweg solche Kindersärge.
Weitere Informationen zur Gestaltung von Kindersärgen finden Sie auf unserer Seite: was ist wenn … ein Kind gestorben ist.


Zur Terminabsprache setzen Sie sich bitte direkt mit der
Ute Beetz
Jahnstraße 17
Mobil: 0178-4011997


 

unsere Mitglieder im Förderverein: Bestattungsunternehmen

Der Förderverein für Trauerarbeit hat einige Bestattungsunternehmen als Mitglieder, die einerseits  durch Kooperationen und andererseits durch  Spenden oder als Fördermitglieder unsere Arbeit unterstützt..

Raum Darmstadt

DECHERT Bestattungen
Ludwigshöhstraße 46
64285 Darmstadt
Telefon: 0 61 51 - 96 81 0
info@dechert-bestattungen.de
http://www.dechert.de
DECHERT Bestattungen steht im regelmäßigen Austausch mit dem Förderverein für Trauerarbeit und unterstützt unsere Arbeit als Fördermitglied

Neue Wege in der musikalischen Gestaltung einer Trauerfeier

DECHERT Bestattungen hat eine Auswahl an Musikstücken für eine Trauerfeier zusammengestellt. Es soll Anregung und Trost für die Trauerfeier und die Zeit der Trauer sein.

Raum Wächtersbach und Büdingen

Trauerarbeit im Bistum Fulda
Trauerarbeit im Bistum Fulda

Unser Büro für Trauerarbeit erreichen Sie unter:
Tel: 06181 / 42 898 44
Fax: 06181 / 42 898 55

Trauern - warum allein?

Trauer braucht Begleitung

Trauer braucht Begleitung -

Willkommen auf der Internetseite für Trauerarbeit !


Hier erhalten Sie Hilfe und Unterstützung,
wenn Sie einen lieben Menschen verloren haben.

Kontakt zu uns und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link

Angebote für Trauernde 2014

 

Neu: facebook


Statistik

Geschäftsstelle - Zentrum für Trauernde

Rhönstraße 8
63450 Hanau


Wünschen Sie regelmäßig unsere Presseinformationen, Buchbesprechungen, Werner Gutheil im Wortlaut? Hier einfach anmailen.


So können Sie uns helfen!

SPENDEN:

Konto-Nr.: 105916

BLZ: 506 500 23

Sparkasse Hanau


TV


Radio